Mechanismus
Dextransulfat-Adsorption – selektive Entfernung

LIPOSORBER®-Säulen werden mit einem gelartigen, negativ geladenen Dextransulfat gefüllt, das an Cellulose-Mikropartikel gebunden ist.

So können positiv geladene Lipoproteine (LDL, Lp(a), TG) leicht an den Mikropartikeln anhaften und aus dem Blut oder Plasma (Chemoadsorption) eliminiert werden. Andere Proteine bleiben zum größten Teil im Blut und/oder im Plasma und werden dem Patienten zurückgegeben.